Willkommen bei der "Buch-Biene"!

Was macht eine "Buch-Biene"?

Ich "fliege" zu Texten aus Buchstaben zum Beispiel in Briefen und Büchern.

Meine Frage lautet:
Was haben Bienen und ich als „Buch-Biene“ gemeinsam?

Meine Antwort darauf ist:
Bienen brauchen Blüten an Blumen mit nährendem Nektar. Außerdem brauchen sie Pollen, den sie bei ihren Besuchen verbreiten und damit nebenbei Blüten bestäuben...Sie produzieren Honig und Wachs. Beides brauchen sie zum Überleben.

Auch ich brauche Honig zum Überleben und liebe blühende Blumen und Kräuter!
Gemüse, Obst und reine Luft wie auch reines Wasser scheine ich auch zu brauchen. Kerzen aus duftendem Bienenwachs gönne ich mir an dunklen Nachmittagen im Herbst und Winter...
Aber ich benötige noch mehr, dass mich nährt und am Leben erhält:
Lebendig gewordene Buchstaben! Ohne wärmende Worte und Wörter kann ich mir mein Leben nicht vorstellen... Ich liebe Gedichte, Geschichten, Märchen, Sprüche und Witze! Am Liebsten bin ich umgeben von Büchern oder halte mich auf in der Natur. Am Allerliebsten bin ich da, wo sich die Beiden treffen: Buchstaben und Natur!!
Wenn ich mit einem anregenden Buch unterwegs sein kann mit Blick auf Blumen, Bäume, in den Bergen, an einem See oder am Meer, bin ich glücklich! Was ich dann noch brauche? Ich habe sie stets dabei: Papier und Stifte!

Das bedeutet, dass Bienen und ich als „Buch-Biene“ von dem leben, was wir besuchen und stets suchen...
Manchmal entdecke ich auf meinen Streifzügen „Stil-Blüten“ und manchmal produziere ich selbst welche! Angeregt von Bienen und anderen Wundern in unserer Natur entstehen auch neue wunderliche Worte oder „Wort-Waben“, die einen Text bilden, mit dem ich eine Weile leben kann...

Die Bienen und ich als „Buch-Biene“ sind Mitglieder einer Gemeinschaft. Wir bauen Brücken zwischen uns und dem, was uns nährt.
Als „Buch-Biene“ bin ich eine „Brücken-Bauerin“ zwischen meinen Hörern und Lesern und den Texten, die ich auf meinen „Streif-Flügen“ entdeckt habe und mitteile, um sie zu teilen...

Daher biete ich folgende Lesungen (öffentlich oder privat) an:

  • Lesungen (z.B. in Bibliotheken, Buchhandlungen, Kitas, Seniorenheimen)
  • Lesungen für Hörbücher
  • Lesungen am Telefon
  • Lesungen im Tipi
  • Lesungen mit Musik
  • Lesungen für Radio-Beiträge

Eine meiner Geschichten ist als Hörprobe verfügbar.